Montag, 25. Mai 2015

Sommerkleid Nr. 1

Bei mir stapeln sich die Stoffe und Anleitungen für 4 Kleider, 2 Jogginghosen, Blusen und eine Jacke für meine Tochter ... aber ich konnte mich nicht aufraffen und anfangen zu nähen :0(. Gestern habe ich endlich meinen Schweinehund bezwungen und das erste Kleid zugeschnitten.


Das erste Kleid ist aus dem tollen Buch ein schnitt vier styles von Rosa P.


Der Stoff ist von Stoff & Stil. Ich habe auch schon angefangen zu nähen, befürchte aber, dass es ein bisschen zu eng ist ... aber daran kann man ja arbeiten ;0)

Ich wünsche euch einen schönen Montag und nähe ganz schnell weiter




Freitag, 22. Mai 2015

Jippel ?!

Für einen schönen Staoffladen ist mir (fast) kein Weg zu weit ;0). Als am Anfang dieser Woche von der lieben Yvonne eine Einladung zu einer Stoffladen-Eröffnung kam, war klar ... 150 km sind machbar ... und sie haben sich gelohnt.
Im schönen Flensburg gibt es seit gestern einen wunderschönen, großen, hellen, neuen Stoffladen, mit traumhaften Stöffchen und ganz lieber Beratung ♥


Jippel heißt das Geschäft in der Brahmsstr. 3, 24943 Flensburg, was so viel wie "Lust haben etwas zu tun" bedeutet.

Der Laden ist riesig ...


so, dass ich am Anfang dachte, dass es gar nicht so viele Stoffe zu entdecken gibt.


Da hatte ich mich natürlich getäuscht. Auch wenn es sehr bunt aussieht, es ist für jeden etwas dabei.



Und nach manchen Schätzen darf man auch etwas suchen ...



Und wer nicht nähen möchte, findet hier auch eine ganz kleine Auswahl an anderen Sachen ...


Vielleicht hätte ich doch etwas von den kuschelig-weichen Stoffen mitnehmen sollen ...


Wo momentan noch Blumen stehen, werden bald Nähkurse stattfinden.


In diesem Laden sind wirklich alle...


Wenn ihr auf dem Weg nach Dänemark seid und hier vorbei schauen möchtet ... für eure Männer steht ein Sofa zum Verweilen bereit und auf kleine Kinder wartet eine tolle Spielecke ;0)))

Ich bin froh, dass das Geschäft so weit weg ist ... ich würde es glatt leer kaufen.

Ach ja, ein bisschen Stoff musste ich natürlich auch kaufen, aber nur 2 m!!!! und ein paar Anleitungen.



Ich wünsche euch einen schönen, sonnigen Freitag und dem Jippel-Team viele, nette Kunden




Donnerstag, 21. Mai 2015

Museum of London, das eher unbekannte Museum

Wenn man London besucht und Museen besichtigen möchte, fällt als ersten auf, dass man keinen Eintritt bezahlen muss. In so einer teuren Stadt ein echtes Wunder ;0)
Dieses Jahr war ich mit meiner Tochter im Museum of London. Wenn ihr etwas über die Geschichte Londons erfahren möchtet, dann seit ihr hier richtig.

Der Rundgang beginnt in der Frühgeschichte. Diese Abteilung ist sehr klein, aber nett gemacht.

Ich würde wirklich gerne wissen, wer diesen Helm getragen hat ...


Vielleicht jemand mit der Frisur von Rieke ;0) ...


Weiter geht es durch die Zeit der Römer ...


Im Museum ist es sehr dunkel und da man nicht Blitz fotografieren darf, konnte ich vom Mittelalter und der Zeit, in der die Pest in England herrschte, keine vernünftigen Bilder machen. Ganz gespenstisch war ein stockdunkler Raum, in dem ein Film lief und von zwei Seiten Stimmen aufgezählt haben, in welchen Ländern die Pest ausbrach, bevor sie nach London kam. Zum Schluss wurden die Namen der Verstorbenen aufgezählt ... sehr gruselig.

Wunderschön war ein Garten, indem Kostüme ausgestellt wurden und gleichzeitig ein verfilmtes Theaterstück gezeigt wurde. Auf den aufgestellten Bänken haben wir eine kleine Pause gemacht,


Am aller besten gefiel mir die viktorianische Zeit ...


Begehbare Geschichte ... toll.

Weiter geht es mit den Suffragetten, den beiden Weltkriegen, der Neuzeit und der Staatskutsche.

Wir waren am Vormittag dort und es war schön leer. Für Kinder gibt es viele Spiele, bei denen man Vergangenheit mit der Gegenwart vergleichen kann und da man vieles anfassen und begehen darf ist es sehr spannend.

Ich wünsche euch einen schönen Abend und nehme euch morgen mit in ein tolles Stoffgeschäft in Flensburg.

Montag, 18. Mai 2015

♥ London ♥

Vorletztes Wochenende war ich mit meiner Tochter in London. Ich liebe diese Stadt und ihre, teilweise sehr speziellen Bewohner :0)
Eher aus Zufall waren wir plötzlich im St. James Park, bei der Feier zum 70. VE Day.

Dass die Britten ihr Land lieben ist nicht zu übersehen ...


Viele Leute haben sich in 40er Jahre Kleidung gezeigt ...


Überall wurde gelacht und gefeiert. Das war ein unheimlich schöner Tag. Besonders ergreifend fanden wir, wie die Veteranen des 2. Weltkriegs bejubelt wurden. Allen wurde applaudiert und nicht nur einmal hörten wir "hip hip hurray"


Dass wir die reizende Dame in der Mitte kennen lernen durften, war wirklich ein Höhepunkt unseres London Besuchs. Sie ist 101 Jahre alt und hat im Krieg Babys aus London heraus gebracht.

Ich fotografiere gerne auch Häuser und Sehenswürdigkeiten ...


... aber Menschen zufotografieren macht mir noch mehr Spaß.


Zum Schluss meines meiner Lieblingsbilder, das leider unscharf ist ...


Ich wünsche euch eine schöne Woche und melde mich in den nächsten Tagen noch einmal aus London wieder. Für alle die mit kleineren Kindern reisen habe ich noch einen Museums Tipp.


Donnerstag, 7. Mai 2015

Mein neuer Begleiter ...

Ich muss zugeben, sehr einfallsreich war ich bei der Auswahl der Stoffe nicht. Aber ich bin so begeistert von meiner Allesdrin, dass ich die gleichen Stoffe auch für meinen Crossbag verwendet habe.


Das Teil ist super schnell genäht und dank ausführlicher Anleitung auch für Nähanfänger geeignet.
Da das Wachstuch sehr fest ist, musste ich die Tasche nicht zusätzlich mit Volumenflies füttern.


Innen wieder mit dem schönen Dreieckstoff von Stoff und Stil.


Gestern Nachmittag hat sie den Shopping-Test bestanden und deshalb darf sie am Samstag mit nach London :0)

Crossbag Schnitt: farbenmix Taschenspieler 2
Verlinkt: beim RUMS

Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag



Montag, 4. Mai 2015

Ringelsocken mit Herz

Endlich sind sie fertig und das dank One pin a week. Die Idee zu der Herzferse habe ich letztes Jahr auf Pinterest gefunden.


Ich hoffe, dass ich sie in der nächsten Zeit nicht tragen muss ;0), auch wenn die Farben sommerlich sind.
Meine Herzchen sind ein bisschen kleiner als im Original. Bei den nächsten LoveSocks werde ich mich an die Anleitung halten


Pinterest Pinnwand: Socks
Inspiriert von: LoveSocks Ravelry by Devon Clement (freebie!!!)
Verlinkt: One pin a week bei Lillesol und Pelle

Ich wünsche euch eine schöne Woche


Donnerstag, 30. April 2015

Ringel, Ringel Reihe, sind der der Pulli zweie ;0)

Nachdem mir mein erster Ringelpulli so gut gefallen hat, musste ich noch einen zweiten stricken.
Dieses mal aus Sockengarn. Ich finde es immer ganz praktisch, wenn man die Pullover einfach in die Waschmaschine schmeißen kann.


In schönen frühlingshaften Farben


Und jetzt noch einmal beide Pullover zusammen ...


Der nächste ist in Planung, aber der wird keine Ringel haben.

Inspiration: Isabel Kraemer
Verlinkt: beim RUMS

Ich wünsche euch ein schönes, langes Wochenende. Ich werde in den nächsten Tagen endlich wieder mehr Zeit an der Nähmaschine verbringen, um meinen Kleiderschrank aufzufüllen.