Mittwoch, 28. September 2016

Mein Tuch hat einen Namen ... Nordwind

Endlich habe ich es geschafft und eine vernünftige Anleitung für meine Tücher geschrieben. Jetzt könnt ihr sie ganz leicht downloaden.


Und einen Namen hat es nun auch ... Nordwind.
Ihr bekommt die Anleitung bei Ravelry und natürlich for free ;0)


Ihr findet in der Anleitung auch eine Beschreibung des I-Cord Randes.


Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Stricken und Tragen. Vielleicht entdecke ich ja einige Tücher auf Euren Blogs oder bei Instagram (gerne mit #nordwindstineundstitch).




Montag, 26. September 2016

Tücher stricken ♥ 25 Maschenfeine Projekte für jede Gelegenheit

Kennt ihr den wunderschönen Strickblog  Maschenfein von Marisa Nöldeke?
Ich bin ein großer Fan ihrer schlichten, kuscheligen Modelle. In diesem Monat ist ihr erstes Buch erschienen.


Wer hier schon länger liest weiß, dass ich nicht nur ein Socken- sondern auch ein Tuchjunkie bin ;)

Das Tuch vom Titelbild hat es mir ganz besonders angetan. Das tolle Muster von "Hinata" ensteht durch Hebemaschen. Man muss zwar ein bisschen zählen, aber man strickt zwei Reihen immer in der gleichen Farbe und muss keinen zweiten Faden mitführen.


Das Tuch ist noch nicht ganz fertig, wächst aber jeden Tag um ein paar Zentimeter. Und ein bisschen Socken stricken muss ja zwischen durch auch noch sein.



Ich werde sicher noch einige Tücher aus diesem Buch stricken. Weihnachten steht ja praktisch schon vor der Tür und so ein schönes Tuch ist ein klasse Geschenk.


Die Anleitungen sind gut verständlich geschrieben und am Anfang des Buches gibt es eine kleine Strickschule. Passende Garne findet ihr in Marisas kleinen aber sehr feinen Onlineshop.

Am Donnerstag Abend lerne ich Marisa beim Strickblogger Treffen in Berlin kennen. Mal sehen wer noch dabei ist.

Buch: Tücher stricken 25 Maschenfeine Projekte für jede Gelegenheit von Marisa Nöldeke
Wolle Tuch: Fine Wool von Stoff & Stil
Wolle Socke: Jawoll von Lang Yarns aus meinem DaWanda Shop


Donnerstag, 8. September 2016

Nordwind Dreiecktuch kuschelig, rosa, selbstgestrickt

Da es abends und morgens recht frisch ist, kommt mein neues Tuch gerade richtig.
Dieses Jahr finde ich Rosa besonders schön als Kontrastfarbe zu meiner ansonsten sehr grauen Kleidung.



Das Tuch habe ich schon öfter gestrickt. Den Abschluss habe ich dieses Mal mit der I-Cord Technik gemacht, dadurch sieht es viel edler aus.


Angefangen habe ich wieder in der Mitte der Längsseite. Die Anleitung findet ihr hier ... klick.


Bevor das Tuch wieder zum Einsatz kommt genieße ich jetzt die Sonne und verstricke Baumwolle ... beige mit blauen Ringeln

Anleitung: Stine & Stitch
Wolle: Fine Wool von Stoff & Stil
Verlinkt: RUMS


Sonntag, 4. September 2016

September Moodboard

Im September wird gereist. Erst geht es mit dem Liebsten nach Dänemark ... klasse, wenn die Kinder größer werden ... und am 29. und 30. bin ich in Berlin.



Ich möchte endlich wieder anfangen regelmäßig Sport zu machen. Bis vor drei Jahren war ich Pilates Trainerin, leider haben mich meine Krankheiten total aus der Bahn geworfen und mir war so gar nicht nach Sport ... ist ja auch blöd, wenn man überall Schmerzen hat. Jetzt werde ich es mit Yoga, Pilates und Wirbelsäulengymnastik versuchen ... natürlich brauche ich dafür neue Socken und ein Mediatiationskissen soll auch noch genäht werden. Ich habe mir gerade ein paar nette Stickdateien zu diesem Thema bestellt. Meine Stickamschine ist schon ganz eingestaubt, es wird wirklich Zeit, dass ich sie mal wieder anschmeiße.
Ich wünsche Euch ein paar schöne Spätsommer Tage

Sonntag, 28. August 2016

Haremshose

Ich habe mir aus der neuen burda easy eine super bequeme Haremshose genäht. In einem schönen grau gestreiften Jersey.


Der Schnitt sitzt schön lässig (besonders an den Oberschenkeln).



Das Tuch, das ich gerade auf den Nadeln habe wird super zu ihr passen.


Ein kleines aber habe ich allerdings doch ...

Beim Model sitzt die Hose irgenwie anders ;0). Es wäre schon nett gewesen vor dem Nähen zu wissen, dass die Hose so nur sitzt, wenn mann mindestens 1,80 m groß ist...


oder wenn man, bei 1,68 m die Hose bis unter die Achseln zieht.


Ich werde mir die Hose sicher noch einmal nähen, dann kürze ich die Beine um 20 cm. Vielleicht sitzt sie ja dann wie bei dem Model.


Passend zur Hose wird es auch noch ein paar Socken geben ... an dem Muster arbeite ich noch.

Schnitt: burda easy HW 2016 Model 4c
Stoff: aus meiner Nachbarstadt
Wolle Tuch: Fine Wool von Stoff & Stil
Sockengarn: Jawoll von Langyarns aus meinem DaWanda Shop
Fotos: Rieke Balke


Freitag, 26. August 2016

Sockengarn in wunderschönen Farben

Eigentlich wollte ich euch meine neue Hose zeigen, aber leider ist mir das Gummiband ausgegangen :(. 
Statt dessen habe ich heute neue Fotos für meine DaWanda Shop gemacht. 7 neue Farben sind seid heute bei mir erhältlich.



Außerdem gibt es die original Wolle für meine Socke No 2 als Paket.
Ich wünsche euch ein schönes, sonniges Wochenende

Mittwoch, 24. August 2016

Formland Nordic Design Community 2016

Am Sonntag war ich mit vielen netten Bloggerinnen in Herning/Dänemark und habe mich auf der Formland über die neusten Interior Trends informiert. Im Herbst/Winter wird es dunkel ... nicht nur draußen. Farben wie Petrol, Dunkelblau, Braun und Anthrazit dominieren bei Accessoires und Geschirr. Aufgelockert wird dieser Trend durch Rosa, Beige und hellen grau und grün Töne.  Ich liebe diese Farben ...


Strick findet man nicht nur bei Decken und Kissen ...







Auch bei mir finden sich diese wunderschönen Farben wieder. Gestrickt und genäht! Am Montag morgen habe ich passendes Sockengarn bestellt. Lasst euch überraschen.

Ganz lieben Dank an Amalie loves Denmark für die tolle Organisation und Führung über die Messe ♥