Freitag, 31. Oktober 2014

Instagram im Oktober


Ach wie schade, der schöne Oktober ist schon wieder um. Ich habe viel Stoff und Wolle verarbeitet. War auf Reisen und habe tolle Städte besucht. In Paris eine Bloggerkollegin getroffen und meinen Kleiderschrank aufgefüllt. Ich hoffe der November wird genau so schön.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Kerstin

Donnerstag, 30. Oktober 2014

RUMS bei 3°C

Bei den Temperaturen kann ich meinen neuen Schal morgens schon tragen.


Eigentlich sollte er gar kein Schal werden, sondern ein Pullover, aber dann ließ sich das Muster so schön und schnell stricken, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte ;0).


Jetzt habe ich einen schönen breiten Schal

Anleitung: Filati Handstrick
Wolle: Fine Wool von Stoff & Stil
Verlinkt: bei RUMS

Nach dem ungemütlichen Wetter von gestern, genieße ich heute die Sonne. Ich hoffe sie scheint bei euch auch.

Kerstin


Dienstag, 28. Oktober 2014

Enjoy meinen 1000ten Post!!!!

Juhuh, zum 1000ten Mal melde ich mich bei euch, wenn das kein Vergnügen ist ;0).
Vielen Dank für eure Besuche, Kommentare, Emails und die netten Bekanntschaften im wirklichen Leben . Danke für eure aufmunternden Worte in den letzten beiden Jahren. Für die vielen Inspirationen und Ideen.
Weil ich mich so riesig freue, möchte ich euch auch eine kleine Freude machen. Und da es hier schon lange kein Give Away gab, nutze ich die Gelegenheit :0).



Die erste, die aus dem Lostopf gezogen wird, darf sich über einen Joker mit Enjoy Schriftzug freuen.


Als zweiten Gewinn gibt es ein Enjoy Täschchen für Kleinkram.


Und dann wird es noch ein bisschen kleiner ;0). Das dritte give away ist ein kleines Kosmetiktäschen.


Auch wenn alle drei Taschen super zusammen passen, kann jeder nur einmal in den Lostopf springen. Dazu müsst ihr einfach, bis zum 10.11.2014 um 24:00 Uhr, hier einen Kommentar hinterlassen. Mitmachen dürfen alle, die über 18 Jahre sind. Da ich mich über alle Kommentare freue, verschicke ich den Gewinn auch nach Amerika oder Australien :0))

Ich wünsche euch viel Glück und bin schon sehr gespannt zu wem die Taschen reisen werden. Wer Lust hat kann gerne das erste Bild mitnehmen und verlinken

Kerstin

Montag, 27. Oktober 2014

Der Stoffabbau geht weiter!

Dieses Mal heißt das Thema bei Frühstück bei Emma ... TASCHEN! Wenn ihr schon länger auf meinem Blog lest, dann wisst ihr, dass ich Taschen nähen liebe ... ich bin regelrecht süchtig danach ;0). Ich habe mir vor kurzem eine kleine El Grande genäht. Hier ... klick ... könnt ihr sie noch einmal sehen. Sie gefiel meiner Tochter so gut, dass sie sich auch eine gewünscht hat. Glücklicherweise hatte ich noch passendes Wachstuch und deshalb konnte ich sofort loslegen ...

Die verschiedenen Wachstücher passen so gut zusammenVorne mit einer kleinen Reißverschlusstasche ...


und weil die so praktisch sind, sind auf jeder Seite auch welche ...


Die Rückseite ist ganz schlicht ...


Und für den Boden hatte ich noch einen passenden Rest in grau mit Sternen.


Für das Innenleben konnte ich ganz alte Schätzchen vernähen.


Schönes, passendes Webband ist natürlich Pflicht!


Die Tasche wurde am Wochenende geprüft und für tauglich befunden ;0)

Schnitt: El Grande von farbenmix (ohne Nahtzugabe zugeschnitten)

Ich glaube zum Thema Taschen melde ich mich diese Woche noch einmal. Ich brauche unbedingt eine schlichte dunkle Tasche. Glücklicherweise habe ich hier noch ein dunkel graues Lederimitat ♥. Jetzt suche ich nur noch den passenden Schnitt. Vielleicht kann ich mich bei den anderen Taschennäherinnen inspirieren lassen.

Kerstin

Samstag, 25. Oktober 2014

Amsterdam

Mittlerweile hat mich wieder der Alltag mit Wäsche waschen, Therapie und dem alltäglichen Wahnsinn eingeholt, aber ich wollte euch unbedingt noch die Amsterdam Bilder zeigen.
Von Paris aus sind wir erst noch an den Ärmelkanal gefahren und haben uns die Seeluft um die Nase wehen lassen und dann ging es nach Amsterdam.

Auch hier kann man mit dem Wohnmobil sehr gut Urlaub machen, wenn nicht neben dem Stellplatz eine Techno Party ist :0(((. War das ein Gewummer. Da haben bei den Bässen sogar unsere Schränke vibriert.
Der Stellplatz in der Papaverweg 50 ist nicht ausgeschildert, hat aber eine eigene Webseite. Bis zur Fähre ist es nur ein kurzer Fußmarsch. Die Fähre Richtung Bahnhof geht 2x in der Stunde und ist kostenlos.

Schon vom Wasser aus kann man tolle Häuser sehen ...


Und das typische Amsterdam findet man gleich, wenn man durch den Bahnhof gegangen ist ...



Das Wetter war sehr durchwachsen, aber im Großen und Ganzen hatten wir Glück.


Eigentlich wollten Rieke und ihre Freundin nur hier her um shoppen zu gehen. Und so sind wir nach zwei Tagen schwer bepackt wieder nach hause gefahren.

Bevor es hier wieder mit genähtem und gebackenem weiter geht, hier noch mein Lieblingsparkhaus ...

3 Etagen Fietesen ;0). Wie findet man hier sein Fahrrad wieder?

Ich wünsche euch einen schönen Samstag und mach mich mal wieder an den Stoffabbau.

Kerstin

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Mit dem Wohnmobil nach Paris

... ist absolut klasse, denn in Bois de Boulogne ist ein netter kleiner Campingplatz. Für 1,70 € pro Fahrt kann man mit einem Shuttelbus zur Metro Station Port Maillot fahren und von dort aus entweder die Metro nehmen oder wie wir zu Fuß los laufen. Leider war es am vorletzten Sonntag sehr wolkig. Trotzdem waren unheimlich viele Leute unterwegs :0(.
Erst sind wir die Avenue de la Grande Armée entlang, am Arc de Triomphe vorbei zur Avenue des Champs Élysées gewandert.
Dort gibt es wirklich nette Läden. Vor allem wenn man das nötige Kleingeld dabei hat.
Ich konnte es nicht lassen mit meiner Tochter und ihrer Freundin das tolle Angebot genauer anzuschauen. Die Bedienung war unheimlich nett. Gekauft haben wir trotzdem nichts ;0))).






Der unterste Preis (3100,-€)  gehört zu der Tasche! Irgendwie läuft bei unseren Taschenverkäufen irgendwas falsch.

Anschließend ging es weiter ... vorbei an dem tollen Kusmi Lädchen ...


zum Louvre ...

... den wir uns nur von außen angesehen haben. Es war einfach viel zu voll. Wie es hier wohl im Sommer zugeht?

Nächstes Ziel war der Eifel Turm. 
Entlang der Seine, ein wirklich schöner Spaziergang, bei dem man auch ein bisschen kreativ sein konnte.


Als wir endlich am Eifelturm angekommen sind wurde das Wetter leider noch schlechter. Dafür waren die Schlangen schön kurz und wir haben uns bei starkem Wind und Regen Paris von oben angesehen.


Glücklicherweise war es am nächsten Tag schöner und wir konnten noch ein paar Bilder vom Turm in der Sonne machen.


Nachmittags hatten wir noch ein sehr nettes Bloggertreffen ... ohne Bilder, so etwas vergesse ich immer.
Und zum Abschluss waren wir noch bei Merci.


Paris war wieder toll. Das einzige was wirklich genervt hat war die aufdringliche Bettelei.
Im nächsten Post nehme ich euch mit nach Amsterdam.

Kerstin


Dienstag, 21. Oktober 2014

Ich bin wieder da ... oder Paris, Amsterdam und zurück


Nur wer mir auf Instagram folgt, hat evtl. mitbekommen, dass wir unterwegs waren. Wir waren eine Woche mit dem Wohnmobil unterwegs. Haben Paris angeschaut, England von der französischen Küste aus gesehen und waren im Amsterdam shoppen. Jetzt heißt es auspacken, putzen, Wäsche waschen und Bilder sortieren, dann kann ich euch auch mehr von unserer kleinen Reise zeigen.

Kerstin