Sonntag, 17. Januar 2016

Veganer Tomaten-Parika Aufstrich ... mein #Sonntagsglück

Es gibt zwar auch ganz leckere fertige Aufstriche, aber selbstgemacht ist einfach viel besser!!!
Ich bin eher zufällig auf dieses Rezept gekommen, denn eigentlich war es die Beilage zu Nudeln. Da ich zuviel gekocht habe ist der Rest unter den Pürierstab gekommen ;0)


Ihr braucht:
5 große Tomaten
2 Spitzpaprika
1/2 Dose Kichererbsen
1/2 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Basilikum (getrocknet)
Thymian (getrocknet)
Chilliflocken
Salz & Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung:
Tomaten, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden.
Öl in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch dazu geben und glasig anbraten. Dann die Paprika und die Kichererbsen dazu geben und etwas Wasser angießen, 5 min köcheln lassen. anschließend die Tomaten dazu geben und alles mit den Kräutern, Salz & Pfeffer würzen und weitere 5 - 10 min köcheln lassen. Jetzt ist die Beilage für die Nudeln fertig. Die Reste pürieren und auf Brot oder Brötchen genießen.
Bei mir gab es den Aufstrich heute zum Frühstück. Jetzt ist der Bauch voll und ich genieße Schnee und Sonnenschein ... was für ein Sonntagsglück :0). 





P.S. heute morgen habe ich die vegane "Bolognese" von gestern Abend püriert ... auch sehr lecker! Rezept folgt.

Kommentare:

  1. liebe Kerstin,
    ich glaube, ich mache dein feines #sonntagsglück zu meinem Montags-Abendessen. Sieht echt lecker aus! Wie schön, dass du dabei bist – hab' einen fabelhaften Sonntag!
    herzlichst Katrin / soulsister meets friends

    AntwortenLöschen
  2. könnte mein Glück auch werden, egal an welchem Tag…
    liebe Grüße und eine gute Woche!

    AntwortenLöschen
  3. das Rezept liest sich so lecker. Und für einen gesunden Brotaufstrich bin ich immer zu haben. Danke für dieses einfache aber ganz bestimmt leckere Rezept.

    Sei Herzlich Gegrüsst von Conny

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine netten Worte♥