Samstag, 20. Juni 2015

♥ Origamibag ♥ Anleitung ♥

Hier kommt die versprochenen Anleitung für die schnelle Origamitasche.

Ihr braucht zwei Rechtecke. Für den Henkel ein 10 x 25 cm großes Stück Stoff, für den Taschenbeutel 40 x 120 cm. Wenn ihr die Tasche größer oder kleiner nähen wollt, müsst ihr (beim großen Rechteck) darauf achten, dass die lange Seite 3x so lang ist, wie die kurze!
Alle Seiten versäubern.


Jetzt wird gefaltet...


Die offenen Seiten habe ich mit Stecknadeln fixiert, damit nicht alles wieder auseinander fällt (s.h. Pfeile) ...
Dann die untere Ecke fassen und nach oben klappen ...


Das Stücken zwischen den Pfeilen muss nun geschlossen werden, gleichzeitig habe ich die schmalen Enden des Henkels umgenäht ...





Jetzt die obere Kante umnähen und die lange Seite des Henkels schließen, damit ein Schlauch entsteht.


Endspurt!!! Einen der Zipfel mit einer großen Sicherheitsnadel versehen und den Henkel-Schlauch darüber ziehen.


Die beiden Zipfel übereinander legen und ein paar mal hin und her nähen. Dann den Schlauch über die Naht ziehen.


Für den Taschenboden auf jeder Seite die Ecken abnähen ...


Fertig !!!!


Ich habe mir gleich noch eine zweite genäht, denn die rote Tasche wird morgen verschenkt  ;0)


Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachnähen



Kommentare:

  1. Die sieht ja super aus! Da muss ich gleich mal meine Stoffbestände prüfen ... ;-)

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie cool ist das den...du zeigst immer so tolle Sachen!
    Vielen lieben Dank, LG Monika

    AntwortenLöschen
  3. Heheee toll ... noch nen Taschenschnitt für meine Sammlung ;0))
    Ein prima Geschenk ... sooo schnell genäht und die/der Beschenkte wird begeistert sein. Oder?!

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  4. Ob das wohl auch mit klappt wenn man die Tasche füttert? Danke für die tolle Anleitung, ich werde die Tasche bestimmt mal ausprobieren !
    Viele liebe Grüße Miinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Miinchen,
      schau doch einmal auf diesem Blog: http://larifox.blogspot.de/ vorbei. Lari hat ihre Origamitasche gefüttert und kann sie als Wendetasche benutzen.
      Liebe Grüße
      Kerstin

      Löschen
  5. Eine schöne Anleitung. Vor längerer Zeit habe ich mal eine genäht, da war die Anleitung so kompliziert beschrieben, bis ich da durchgeblickt habe... Deine Tasche sieht toll aus.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Voll toll, wird nachgemacht - vielleicht sogar noch heute. Vieeeeelen Dank für die Anleitung :*

    LG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  7. Super!
    Ach heute ist in Kreuzberg Stoffmarkt...
    Tschüss
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Die ist ja klasse! Kann man die Origamibag auch aus beschichteter Baumwolle nähen?
    Herzliche Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,
      das habe ich noch nicht ausprobiert. Ich glaube aber, dass der Stoff dann zu fest ist. Mir gefällt besonders gut, dass die Tasche so schön weich fällt.
      Liebe Grüße
      Kerstin

      Löschen

Vielen Dank für deine netten Worte♥