Montag, 9. März 2015

Muster entwerfen

Mittlerweile entwerfe ich Muster für Socken und Pullover gerne selber. Ganz schnell geht das mit kariertem Papier und einem Stift ;0). Um erste Ideen auf Papier zu bringen mache ich das immer noch so, auch wenn mir zwischendurch etwas einfällt und schnell notiert werden muss.




Schöner und professioneller geht es am Computer. Entweder mit Open Office oder Exel. Ganz einfach eine Tabelle öffnen, in der Spaltenbreite und -höhe die gleichen Maße eingeben und schon kann man loslegen.


Zum Füllen der Kästchen einfach den Hintergrund füllen.


Ich zeichne mir so (bei Sockenmustern), die erste und vierte Nadel auf.
Probiert es doch einmal aus, aber Achtung, es macht süchtig!!!!

P.S  Das Täschchen habe ich noch gar nicht gezeigt. Das habe ich von der lieben Hansedeern 

1 Kommentar:

  1. Liebe Kerstin,
    das ist eine tolle Idee mit dem Karopapier :O) Ähnlich mache ich es auch, aber bislang noch auf losen Zetteln, die in einen Ordner geheftet werden. So ein schönes Buch ist natürlich viel viel schöner :O)
    Die Idee am PC ist natürlich auch toll, danke für diesen Tipp :O)))
    Ich wünsch Dir noch einen gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine netten Worte♥