Freitag, 20. Dezember 2013

Euch fehlt noch ...

ein Weihnachtsgeschenk für die beste Freundin, eure Mutter oder für euch selber ... hier mein Tipp ...


Wozu so eine lästige Erkältung doch gut ist ;0). Die "letzten" 300 Seiten habe ich in 2 Tagen gelesen.

Die Geschichte spielt in London in den 60er Jahren und 2003. 
2003: Elli ist verliebt in einen verheirateten Mann und hofft, dass er für sie seine Familie verlässt. Bei ihrer Arbeit als Journalistin, fallen ihr alte Liebesbriefe in die Hand, die sie sofort in ihren Bann ziehen. In ihnen bittet ein Mann seine Geliebte, ihren Ehemann zu verlassen um mit ihm nach New York zu gehen. Was ist aus der unbekannten Frau und ihrem Liebhaber geworden? Sie beginnt Nachforschungen anzustellen.

1960: Die Frau, die die wunderschönen Liebesbriefe erhalten hat, heißt Jennifer. Nach einem Unfall verliert sie ihr Gedächtnis und findet sich in ihrem Leben nicht mehr zurecht. Sie merkt, dass die Beziehung zu ihrem Ehemann durch irgendetwas gestört ist ... mehr verrate ich hier nicht!

570 Seiten Liebesgeschichte ... und (fast) immer  fesselnd. 
Die Geschichte ist in mehrere Teile aufgeteilt. Am Anfang erhält Elli die Liebesbriefe und beginnt mir ihrer Suche. Der nächste Teil handelt von Jennifer. Diesen Teil fand ich manchmal etwas ansträngend zu lesen, da die einzelnen Kapitel nicht chronologisch verlaufen. Ich lese meistens Abends im Bett und musste oft nachdenken wo in der Geschichte ich mich gerade befinde.
Der letzte Teil ... ne, darüber darf ich nichts schreiben ... aber er ist der schönste Teil im Buch.

Meiner Mutter und mir hat das Buch sehr gut gefallen :0), allerdings finde ich Ein ganzes halbes Jahr noch schöner.

Ich wünsche euch einen schönes Adventswochenende :0)

Kommentare:

  1. Wie gut das ich dieses Buch schon gekauft habe. Jetzt freue ich mich noch viel mehr darauf, es endlich zu lesen.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das Buch möchte ich auch gerne noch lesen! Ich habe mir aber sagen lassen, dass es ganz anders ist als "Ein ganzes halbes Jahr". Finde ich wichtig zu wissen, damit man keine falschen ERwartungen hat.
    Liebe Grüße von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für diesen Tipp... Habe ich doch gerade "Ein ganzes halbes Jahr" bekommen... Aber vielleicht braucht ja jemand noch was für mich zum Geburtstag - vielleicht sogar die jenige, die mir auch das andere Buch auf meinen Nachttisch gelegt hat...

    Wie schön, dass ich in den nächsten Tagen Ruhe habe, ein Buch genießen zu können.

    Schöne Weihnachten wünscht Dir Schlottchen

    AntwortenLöschen
  4. Ein schöner Buchtip! Danke dafür!
    Ich wünsch Dir ein wunderschönes 4.Advents-Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine netten Worte♥