Freitag, 19. Oktober 2012

Häkelmützen

Mich hat der Mützenhäkelvirus gepackt. Vier Stück sind gestern fertig geworden ...


Leider ist die tolle Wolle, die ich in Lydias süßen Laden gekauft habe, aus und ich muss gaaaaaanz dringend Nachschub besorgen. Der Schnitt ist aus der aktuellen Rebekka. Ganz optimal ist er nicht, deshalb werde ich die nächsten etwas verändern. Wenn die Fäden vernäht sind werde ich meine Mädels zum Modeln überreden ;o).

Und jetzt muss ich mich endlich mal um meinen Wintermantel kümmern, auch wenn das Wetter momentan eher nach Sommerkleid ist.

Kommentare:

  1. Schön sind deine Mützen.
    Ich habe mich auch schon ein paar mal an Mützen häkeln versucht. Aber die werden immer riesig. Ich weiß auch nicht warum. Hab mir jetzt schon eine feinere Nadel zugelegt aber das hat auch nichts geholfen.

    Weiter üben!!

    Hast du nicht nötig :-)

    Viele liebe Grüße

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kerstin, die sehen ja super aus. Ich finde auch die Farbzusammenstellungen klasse. Hätte ich mir wohl nicht gewagt. Nach ein paar Mützen hat man dann den Dreh raus und macht seine eigene Form. Habe auch schon wieder fotografiert...
    Lg Lydia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kerstin, ah, der Griff zur Nadel nun auch bei Dir! Die sind doch schnuffig, die Mützen.
    Ich schlage definitiv die Milchbar als Häkel-Strick-Wekeltreff vor Interessierte...
    Ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine netten Worte♥