Samstag, 31. Dezember 2016

Kuscheliger Raglanpulli

Mein Jahr endet mit wunderschöner dicker Wolle von Lang Yarns. "Kim" hat eine Lauflänge von 100 m bei 100g und mit Nadelstärke 10 ist der Pulli schnell fertig.



Normalerweise bin ich kein Fan von Farbverläufen, bei grau mache ich aber gerne eine Ausnahme, vor allem wenn das Maschenbild soooo schön aus sieht und das Garn mit 68% Schurwolle, 29% Alpaca Superfine, 3% Polyester, ein wahrer Handschmeichler ist.



Ich hoffe meine 600 g reichen für einen weiten Raglanpulli in XL.
Der Schnitt wird wie dieses Modell aus der FAM 238 aussehen ... nur ein bisschen kürzer und weiter ;)


Da kraus rechts sehr unruhig und nicht gerade figurschmeichelnd ist, werde ich den Pulli entweder in glatt rechts oder links stricken.
Mal sehen für was ich mich entscheide, momentan gefällt mir beides.


Das Garn liegt schon das ganze Jahr bei mir rum, wie so viele andere Garne auch. Ich hoffe, dass ich es in den nächsten Monaten schaffe und den Berg ein bisschen abzubauen. Außerdem nehme ich mir Marisa von Maschenfein zum Vorbild und werde meine Maschenproben archivieren und nicht gleich wieder aufribbeln. Ein bisschen mehr Ordnung kann ja nicht schaden.

Ich wünsche Euch einen fröhlichen Rutsch ins neues Jahr 

Kommentare:

  1. Einen guten Rutsch Euch allen und immer schön weiterstricken, liebe Kerstin!

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar sieht er jetzt schon aus.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine netten Worte♥