Freitag, 25. März 2016

Taschenspieler 3

Eigentlich dachte ich, dass ich die Taschenspieler 3 nicht brauche. Aber dann habe ich die tollen Modelle auf der
h & h Cologne gesehen und mir die CD einen Tag später bestellt.
Als erstes habe ich den Geldbeutel genäht, den ich aber als Brillen, Kosmetik & Co Täschchen verwenden werde.



Von außen glänzt das Täschchen in silbernen Kunstleder. Ein bisschen gepimpt mit einem Rest Webband.


Für das Futter habe ich einen Rest Tilda Stoff verarbeitet.


Und das kleine Täschchen in der Mitte ist aus einem wunderschönen Stoff von Stoff & Stil.


Am Anfang hat mich die Anleitung etwas verwirrt, aber dann hat es doch ohne Probleme geklappt. Mir gefällt das Täschchen umheimlich gut und ich bin happy, dass der Stoffbergabbau begonnen hat.

Schnitt: Taschenspieler 3 von farbenmix
Kunstleder: irgend ein Stoffmarkt
Futter: Tilda
Zwischentäschchen und silbernes Nähgarn: Stoff & Stil


Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,

    ich finde den Geldbeutel auch als Täschchen irgendwie praktischer, den den ich bisher genäht habe werde ich verschenken. Deiner gefällt mir sehr gut, von außen sehr edel und innen einfach perfekt :o)

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Lach…. Stoffberge hast du damit ja noch nicht gerade abgebaut. Eher ein paar Schätzchen konserviert :-)
    Mit dem Schnitt kann ich irgendwie nix anfangen. aber muss ich ja auch nicht.
    Bin gespannt auf die nächsten.
    Liebe Grüße vom Deich
    Claudia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine netten Worte♥