Mittwoch, 30. Dezember 2015

Jahresrückblick in Strick ♥

Irgendwie ist mein Jahr ganz anders verlaufen als gedacht. In diesem Jahr habe ich mehr selbstgestricktes gezeigt, als in den Jahren zuvor. Ich hatte immer gedacht, dass das keiner sehen möchte und lag damit total daneben ;0)
Mein Jahresrückblick besteht dieses Jahr aus Bildern von meiner Instagram-Seite und ausschließlich aus Strick.

Ich habe ganz viele Socken gestrickt ...


und meine "Besucher" waren hin und weg. Innerhalb eines Jahres habe ich 1200 neue Follower bei Instagram bekommen. Damit hätte ich nie gerechnet.

Außer Socken gab es neue Pullover, Handschuhe und Stulpen...


Auch die täglichen Besucherzahlen auf meinem Blog sind unheimlich gestiegen. Ich danke euch allen für euren Besuch und die vielen netten Kommentare.

Das sind meine beliebtesten Bilder

Die Planung für das nächste Jahr hat schon begonnen. Einiges neues wird es hier geben und ich habe mir fest vorgenommen wieder regelmäßiger zubloggen. Ich muss zugeben bei Instagram geht es schneller und bedarf weniger Arbeit, aber mir liegt so viel an meinem Blog und den tollen Bekanntschaften, die ich durch ihn gewonnen habe. Außerdem warten hier noch ganz viele genähte Kleidungsstücke auf ihren Auftritt.
Ich wünsch euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und wenn ich mir etwas für mich wünschen darf ... ich hoffe es wird besser als das alte!


Kommentare:

  1. Bei Instagram sind aber auch unheimlich viele, engagierte Strickerinnen unterwegs! Ich hab's auch erst im Lauf des Jahres entdeckt und liebe es. so viel Kreativität auf einen Blick ... Du bist mir allerdings bisher entgangen. Das wird sofort nachgeholt ;).

    AntwortenLöschen
  2. Schön ist es immer auf den Blogs vorbeizuschauen ist mir auch etwas lieber.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ramgad,
      dass geht mir auch so, allerdings geht es Instagram so schön schnell ... Foto schießen, kleiner Text drunter fertig. Der Blog braucht da schon viel mehr Zeit.
      Liebe Grüße
      Kerstin

      Löschen
    2. Liebe Ramgad,
      dass geht mir auch so, allerdings geht es Instagram so schön schnell ... Foto schießen, kleiner Text drunter fertig. Der Blog braucht da schon viel mehr Zeit.
      Liebe Grüße
      Kerstin

      Löschen
  3. Liebe Kerstin,
    was für ein wundervoller Rückblick! Ich liebe Deine Stricksachen sehr!
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches Neues Jahr!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kerstin,
    dass der Strick bei Deinen Followern so gut ankommt, ist überhaupt kein under... Deine Sachen sind jedes Mal aufs Neue jedes Mal unfassbar schön.... Diese Muster... einfach traumhaft... ich stricke ja immer nur ganz öde das Wollmuster herab... glatt rechts... aber an so hübsche Muster trau ich mich einfach (noch!!!) nicht...

    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch und ein tolles neues (weiter so kreatives) Jahr.

    Liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  5. Hach! Eines schöner als das andere!
    Liebe Grüße und rutscht vorsichtig und vergnügt!

    AntwortenLöschen
  6. Ein toller Rückblick auf tolle Strickkunstwerke!
    Und Deine BlogVorsätze fürs nächste Jahr machen mich mächtig neugierig- Tragefotos?!

    Ich wünsche Dir ein Jahr, wie Du es Dir wünschst. Voller Gesundheit, Kraft und Kreativität- von ganzem Herzen!

    Bis bald persönlich *freu*
    Deine Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! Tragefotos :-) !!!! Liebe Kerstin, ich wünsche dir von ganzen Herzen das 2016 ein besseres Jahr für dich wird! Aber ich freue mich, das wir uns alle so viel in 2015 "gesprochen" und real getroffen haben. Davon wünsche ich mir unbedingt mehr im neuen Jahr. Samstag machen wir den Anfang…
      Und deine gestrickten Werke sind alle schön und eine Inspiration und deshalb hole ich jetzt meine neue Wolle raus und fühle mich inspiriert!
      Liebe Grüße vom Deich
      Claudia

      Löschen
  7. das sind ja auch unglaubliche Kunstwerke die du strickst, ich staune immer noch :). Die vielen Besucher hast du mehr als verdient :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe deine Strickereien und bin ja schon lang ein Fan von dir! ;o)
    Ich hoffe, wir lernen uns im Mai dann mal in echt kennen!
    Wäre schön, wenn es noch klappen würde!
    Liebe Grüße und alles erdenklich Gute für 2016!
    Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Wow - habe gerade deinen Blog entdeckt. Dein Gestricktes ist wirklich traumhaft schön.... bin ab jetzt hier Dauergast

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kerstin,
    tolle Strickwerke hast du 2015 geschaffen. Ich bin begeistert.
    Deinen Blog habe ich erst gestern entdeckt. Ich war direkt begeistert, da ich gemsuterte Socken und Co. liebe.
    Viele Spaß beim weiteren Stricken. Ich bin gespannt auf Neues von dir.
    Viele Grüße,
    Julischka

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Kerstin,
    ich habe mich gerade schockverliebt in deine tollen Muster !!!! Vielleicht hast du Zeit und Lust mir dazu was zu erzählten !??
    ich finde die Stulpen in gelb und schwarz mit dem tollen Muster zu wundervoll und würde sie auch gerne stricken . Ich habe noch nie Muster gestrickt :O) Verrate mir doch bitte wo ich dieses Muster bekomme? Und als zweites, von welcher Firma ist deine verwendete Wolle???
    Liebsten Dank
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      vielen Dank für dein nettes Kompliment ♥
      Einige Muster habe ich bei Pinterest gefunden und auf meinen Pinnwänden https://de.pinterest.com/stineundstitch/knitting-patterns/ und https://de.pinterest.com/stineundstitch/socks/ gesammelt. Meistens kombiniere ich mehrere Muster und entwickel sie weiter oder entwerfe neue.
      Ich verwende verschiedene Garne, da ich noch keinen Hersteller mit einer großen Farbpalette gefunden habe. Meistens ist es Regia von Schachenmayr , Super Soxx von Lang & Co hat ein schönes grün und orange, bei Meilenweit von Lana Grossa dibt es ein tolles senfgelb und auch Jawoll von Lang yarns hat tolle Farben, ist aber ein bisschen dünner.
      Ich hoffe du wagst dich ans Muster stricken.
      Ganz liebe Grüße
      Kerstin

      Löschen
  12. Hallo Kerstin, danke für Deine schnelle Antwort und den Link! Ich habe das Muster dort gefunden. Jetzt mal Anfängerfragen: Muss ich die Maschenzahl dann an das Muster anpassen??? Es muss ja irgendwie hinkommen!? Zählst du dann Masche für Masche und Reihe für Reihe oder gibt es da Tricks????
    Lieben Dank
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      eigentlich ist es ganz einfach. Erst einmal musst du wissen, wie viele Maschen du für deine Socke brauchst. Bei mir sind das 60 - 64 Maschen. Wenn ich ein Muster stricken möchte das über 5 Maschen geht, muss ich also entweder 60 Maschen oder 65 Maschen anschlagen und das Muster von der ersten bis zur fünften Masche so oft stricken bis alle Maschen abgestrickt sind. Genauso ist es mit den Reihen. Wenn ich einfache Muster, z.B Dreiecke stricke, dann brauche ich keine Hilfe zum Reihen zählen. Bei ganz komplexen Mustern, die über den ganzen Strumpf gehen und bei der keine Reihe wie die andere ist, markiere ich die aktuelle Reihe auf der Strickschrift. Ich schreibe gerade an meiner ersten Anleitung und werde dort das Muster auf einer Nadel zeigen, so dass man nicht groß überlegen muss mit welcher Farbe begonnen werden muss.
      Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. Am Anfang ist es sicher einfacher eine fertige Anleitung zu verwenden. Später fällt es dir dann sicher leichter selber Muster zu kombinieren.
      Ganz liebe Grüße
      Kerstin

      Löschen
    2. Hallo Sandra,
      eigentlich ist es ganz einfach. Erst einmal musst du wissen, wie viele Maschen du für deine Socke brauchst. Bei mir sind das 60 - 64 Maschen. Wenn ich ein Muster stricken möchte das über 5 Maschen geht, muss ich also entweder 60 Maschen oder 65 Maschen anschlagen und das Muster von der ersten bis zur fünften Masche so oft stricken bis alle Maschen abgestrickt sind. Genauso ist es mit den Reihen. Wenn ich einfache Muster, z.B Dreiecke stricke, dann brauche ich keine Hilfe zum Reihen zählen. Bei ganz komplexen Mustern, die über den ganzen Strumpf gehen und bei der keine Reihe wie die andere ist, markiere ich die aktuelle Reihe auf der Strickschrift. Ich schreibe gerade an meiner ersten Anleitung und werde dort das Muster auf einer Nadel zeigen, so dass man nicht groß überlegen muss mit welcher Farbe begonnen werden muss.
      Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. Am Anfang ist es sicher einfacher eine fertige Anleitung zu verwenden. Später fällt es dir dann sicher leichter selber Muster zu kombinieren.
      Ganz liebe Grüße
      Kerstin

      Löschen

Vielen Dank für deine netten Worte♥