Sonntag, 21. September 2014

Sweet treat sunday

Schön, wenn man einen riesigen Korb Pflaumen Geschenk bekommt, vor allem wenn man süchtig nach Pflaumenmus ist :0)
Auch wenn die Kocherei ganz schön viel Zeit in Anspruch nimmt, es lohnt sich.


Zutaten:
3 kg Pflaumen oder Spätzwetschgen
750 g feiner Zucker
1 Messerspitze gemahlene Nelken
1 EL gemahlener Zimt

Zubereitung:
Pflaumen waschen, abtropfen lassen und entsteinen. In kleine Stücke schneiden und im eigenen Saft in einem großen Topf unter rühren etwas weich kochen lassen.
Mit dem Rührstab des Mixers etwas zerkleinern.
Das Pflaumenmus mit den Gewürzen mischen.
Den Backofen auf 170°C vorheizen, dann das Pflaumenmus in eine Backform füllen (ich nehme immer eine große Auflaufform) und 200 g Zucker unterrühren.
Im Backofen, ohne weiteres Rühren, 30 min garen lassen.
Die Backform herausnehmen, nochmals 200 g Zucker zugeben, gut umrühren und im Backofen weitere 30 min garen.
Zum Schluss den restlichen Zucker zugeben, wieder gut umrühren und noch einmal für 60 min in den Backofen stellen.
Wenn man mit dem Kochlöffel durch das Pflaumenmus eine Straße zieht und diese gut sichtbar ist, ist das Pflaumenmus fertig.
Das heiße Pflaumenmus randvoll in saubere Gläser füllen und diese für 10 min auf den Kopfstellen.


Und  falls ihr keinen Pflaumenmus mögt oder noch weitere süße Rezepte sucht, dann schaut doch bei Frau elf19 vorbei. Kerstin sammelt heute wieder süße Rezepte.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

Kerstin




Kommentare:

  1. Hmm, ich mag Pflaumenmus.
    Habe aber leider keine mehr.
    Und dieses Jahr habe ich auch nicht so viel aus den Nachbarsgärten bekommen.
    Lass es dir schmecken.
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. yummmmmmmie! für mich bitte auch ein Toast mit frischem Pflaumenmus....danke :-) lg mickey

    AntwortenLöschen
  3. Lecker. Hätte mal eine Frage. Warum wird der Zucker nach und nach zugegeben?
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  4. Na toll, jetzt würde ich wirklich gerne in das Foto da oben beißen ;-) Ich freu mich sehr, dass Du wieder beim Sweat Treat Sunday dabei bist!

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine netten Worte♥