Donnerstag, 13. Februar 2014

RUMS mit warmer Mütze :0)

Ich habe mir eine Mütze passend zum Tagebuch gestrickt ...



Damit das aber auch gut zur Geltung kommt, muss ich jetzt immer draußen Tagebuch "schreiben" ;0)
Weil ich wissen wollt wie die Mütze von hinten aus sieht, noch ein Bild mit Füllung ...


So, ich gehe jetzt ... ohne Mütze ... zu meiner täglichen Wassergymnastik und später schaue ich dann bei Muddis RUMS vorbei :0)

Kommentare:

  1. ... die ist klasse geworden !

    viele herzliche grüße
    marion

    AntwortenLöschen
  2. Na, die ist doch schön !!!Da wirst du auf jeden Fall gesehen ; )
    liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Farbkombi! Und praktisch, dass sie zum Tagebuch passt! *Grins*
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  4. Cooles Bild - von hinten und vorne - super Idee!!
    Deine Mütze gefällt mir sehr, und das nenne ich mal "Luxus" dass sie zum Tagebuch passt... einfach perfekt!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  5. Mütze passend zum Tagebuch - das ist doch mal was Besonderes :-)
    Deine Reha ist schon fast wieder rum und ich habe es noch nicht mal geschafft, Dir ein paar Grüße hier zu lassen... Irgenwie wird es kurz vor den Zeugnissen immer chaotisch... Aber an meine Schüler habe ich die Zeugnisse heute morgen ausgegeben und meine Kinder bekommen ihre morgen und dann können wir "durchschnaufen".
    Ich hoffe, Du hattest jetzt doch noch eine gute Zeit und hast vielleicht ein paar neue Ideen bekommen, wie es weiter gehen könnte. Ich denke mal, dass man fast immer so viel Meinungen hört, wie man mit Ärzten spricht... Was sagt denn Dein Körper? Könntest du dir überhaupt vorstellen, wieder im sportlichen Bereich zu arbeiten? Darauf kommt es doch an.
    Ich kann Dir zu dem Thema nur noch sagen, dass ich mich während und nach der Chemo eigentlich gar nicht so eingeschränkt und schlapp fühlte. Und trotzdem habe ich erst etwa ein Jahr danach gemerkt, dass ich doch sehr ausgelaugt war. Es hat wirklich ein Jahr gedauert, bis ich mich wieder "richtig" gefühlt habe. Ich habe zwar auch in meinem Leben ein bisschen aufgeräumt und auch gelernt, mal Nein zu sagen, aber ich würde sagen, dass mein Körper wieder so funktioniert, wie ich mir das vorstelle. Nur die Seele ist ein bisschen empfindlicher geblieben, aber das ist wohl auch kein Wunder.
    Ach, ich wünsche Dir einfach, dass ein guter Weg auf dich wartet, wie auch immer der aussehen kann!

    Viele liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine netten Worte♥