Montag, 20. Januar 2014

Ich packe meinen Koffer ...


Und bin unsicher was ich alles bei drei Wochen Reha brauche. Den Laptop  und die Kamera natürlich, ich will ja weiterhin hier etwas zeigen, aber dann ... Der erste Koffer ist voll und es fehlen noch Schuhe, Bücher, Schreib- und Strickzeug, Waschsachen etc. Unsere Nachbarn glauben sicher, dass ich ausziehe ;0). 
Wisst ihr etwas, was ich unbedingt mitnehmen muss????

Ich hole dann mal die nächste große Tasche rauf  und packe weiter.

Kommentare:

  1. Schwer! Wir gehen auch 3 Wochen mit unserem Sohn in eine Klinik und ich hab null Plan was mitsoll!?!? Bücher, Häkelzeug, Skizzen/Notizbücher, ....ich bin gespannt, was noch vorgeschlagen wird!
    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin, du brauchst auf jeden Fall eine Tasche, in der du dein Heftchen/Zetteln mit den Verordnungen tragen kannst. Eine Wasserflasche zum Nachfüllen, Turnschuhe, ein Tuch für die Gymnastik, Badeanzug mit den Badelatschen und die Handseife mit dem Fön. Ich würde auch noch Besteck mitnehmen, da man aus dem Speisesaal kein Geschirr mitnehmen darf und dann die Küchentücher zum abwischen. Je nachdem wie dein Rehaort ausgestattet ist,evtl auch noch einen kleinen Wasserkocher (wird nicht gern gesehen) mit dem Tee und eine Tasse, etwas zum Knabbern. Mehr fällt mir grad' nichts ein.
    Wünsche dir eine erholsame Zeit, :-)
    Lieben Gruß
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,
      an eine Wasserflasche habe ich auch schon gedacht. Die wandert jetzt gleich in den Koffer. Und ein Löffel für den Joghurt auch ;0)
      LG Kerstin

      Löschen
  3. Liebe Kerstin,
    Tipps, was Du mitnehmen mußt, kann ich Dir leider keine geben, aber ich schick Dir ganz liebe Grüße mit und wünsch Dir eine gute Zeit in der Reha!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Mir fällt gerade auch nichts mehr ein. Vielleicht ein Adressbuch? Falls du eine Karte schreiben möchtest... (und dir die Adressen nicht merken kannst wie ich).
    Auf jeden Fall wünsche ich dir einen erholsamen Aufenthalt. Erhol dich gut und hab eine schöne Zeit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin,
    ich wünsche dir eine erholsame, angenehme, kurzweilige Zeit und freue mich, wenn du wieder da bist!
    Was du noch mitnehmen könntest, da fällt mir leider nichts ein, sorry!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  6. Ich sitze gerade bei der Mutter-Kind-Kur. Wir (ich und meine Tochter) sind mit 2 riesigen Taschen angereist.
    Tasse/Becher finde ich ganz wichtig, Messer auch. Bißchen Knabberzeug, Sportklamotten, Seife, warme Strümpfe (braucht man hier z.b. bei der Entspannung), Schreibzeug, Tee (falls es eine Teeküche gibt) zur Not Brausetabletten o.ä. (ich finde das Wasser hier nicht gerade gut und hab mir noch so heiße Zitrone zum Warm und Kalttrinken gekauft). Medikamente (Kopfschmerztabletten, falls anfällig für Durchfall da noch Tabletten). Ich könnt die Liste ewig fortführen, aber das meiste ist wohl eher für Kinder bezogen.

    Erhol dich gut.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine netten Worte♥