Samstag, 10. August 2013

Yummi ... Yummi ...

Quiche Lorraine!


Gestern Abend zum zweiten Mal gemacht und wieder für umheimlich lecker befunden. Deshalb gibt es heute hier das Rezept!


Zutaten:

Für den Teig:
250 g Mehl
1 TL Salz
110 g kalte Butter (in kleine Stücke geschnitten)
6 EL Eiswasser

Für den Belag:
6 Eier
500 ml Sahne
1/4 TL Meersalz
1/4 TL Pfeffer
225 g Bacon
110 g geriebenen Emmentaler

Zubereitung:

Mehl und Salz mischen und die Butter zufügen. Alles mit dem Mixer gut mischen. Das gekühlte Wasser löffelweise dazu geben. Aus dem Teig eine glatte Kugel formen und diese platt drücken, bis der Teig etwa 2,5 cm dick ist. In eine Plastikfolie einwickeln und mindst. 1 Stunde kalt stellen.

Den Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen.

Für den Belag Eier, Sahne, Salz und Pfeffer vermischen.
In einer Pfanne den Bacon anbraten und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
Den gekühlten Teig ausrollen, in eine Form geben, dabei einen Rand bilden und mit dem Käse bestreuen. Den Bacon auf den Käse geben und anschließend die Eier-Sahne Masse darüber gießen.

Die Form in den Ofen geben und ca. 40 - 45 min backen.

Guten Appetit!


Kommentare:

  1. Mhhh, das sieht aber sehr gut aus. Ich sollte auch mal wieder eine Quiche machen, habe schon viel zu lange keine mehr gegessen. Sonnige Grüße Katja

    AntwortenLöschen
  2. Sieht irre lecker aus, habe ich noch nie ausprobiert...hört sich aber nicht sooo kompliziert an,gell?

    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine netten Worte♥