Montag, 22. Oktober 2012

Ohne Stecknadeln!

Ich hoffe ich nerve euch nicht, wenn ich euch meinen jetzigen "Mantel" zeige.


Vielen Dank noch einmal an BuxSen für den Kragen Tipp. Als ich angefangen habe zu nähen habe ich auch gemerkt, dass man ihn ein bisschen um die Kurve legen muss.

Weil doch einigen Fragen nach dem Schnitt und der Größe kamen, hier eine kleine Schnittreportage!
Der Schnitt ist aus der burda 10/2012 ...


Eigentlich sollte es dieser Schnitt sein ...


aber ich habe einige nette Kommentare bekommen ... vielen Dank♥ ... , die mich auf die Teilungsnähte aufmerksam gemacht haben, die habe ich nämlich einfach übersehen ;o). Als ich den Stoff für den Mantel gekauft habe, bekam ich den Tipp einer Schneiderin, doch lieber den anderen Schnitt zu nehmen, da dieser nicht so schmal ist.

Und so sind wir beim nächsten Thema: die Größe!
Ich habe den Mantel in Gr. 38 zugeschnitten. Wenn ein Oberteil keine Ärmel hat, kann ich evtl. auch Gr. 36 tragen, aber ... meine Schultern sind etwas breiter als die Norm und auch meine Oberarme passen nicht in diese schmalen Ärmelchen ... was mich bei der aktuellen langärmligen T-Shirt Mode immer sehr nervt. Nein, ich mache kein Bodybuilding, aber als Trainerin mehrmals die Woche Sport :o).

Heute sind bei uns die Ferien zu ende. Während für meine große Tochter das zweite Berufspraktikum begonnen hat, kommt die "kleine" Tochter gleich nachhause = ich muss jetzt Essen kochen! 
Aber vielleicht schleiche ich naher noch in den Keller und nähe die Ärmel.



Kommentare:

  1. der sieht jetzt doch schon viel besser aus als gestern...mit angenähten Taschen und Kragen mein ich:) ich bin ja mal gespannt...der Schnitt reizt mich doch auch!
    was ich dir gestern schon schrieben wollte - der Stoff ist wunderschön...da freu ich mich schon sehr auf dein fertiges Modell!

    lg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ach was niemand ist genervt, liebe Kerstin. Wir sind doch alle gespannt, wie es weiter geht. Ich trau mich an so ein Projekt ja noch nicht dran, deshalb find es echt super, Schritt für Schritt mitzubekommen wie Du und die Anderen das so hinbekommt.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Respekt, liebe Kerstin!Also ich finde, dass sieht schon seeeehr gut aus, das wird ganz bestimmt ein Prachtstück!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine netten Worte♥