Dienstag, 11. September 2012

Jäger, Sammler & Schniefnase


Bei meiner Nähzimmer-Aufräumaktion ist gaaaanz viel Sockengarn aufgetaucht. Könnt ihr auch nicht an schöner Wolle vorbei gehen? Und hebt ihr auch jeden Rest auf? Manchmal ist so eine Sommergrippe auch ganz nützlich ;o). Nähen ist gerade zu anstrengend, aber Stricknadelschwingen geht fast immer. Nachher wiege ich mal die Wolle aus und werde euch berichten wie viele Socken ich stricken könnte. 

Kommentare:

  1. Och Kerstin.....ich wünsche dir gute Besserung.....ich hab dieses Jahr auch so einen blöden Lauf....alle Krankheiten die man kriegen kann finden den Weg zu mir....momentan hat es sich Herr Husten in meinem Körper gemütlich gemacht....und das schon seit Wochen.....grrr.
    Dann mal gut Strick.....aber auch ausruhen....und schlafen....echt jetzt !
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin, das freut mich doch sehr! Nicht, dass Du grippelst, sondern dass Du strickst! Für die Sommergrippe wünsch ich Dir erstmal ganz rasche Besserung!
    Und falls Dir noch Strickimpressionen fehlen: einfach melden!
    Ich bin übrigens immer noch für Rudelstricken in der Milchbar :D

    Liebe Grüße

    Alva

    AntwortenLöschen
  3. Wow ich bewundere Menschen die stricken können habe das auch mal probiert aber dafür bin ich zu blond ........ lach.

    Meine Nachbarin hatte mir früher immer Socken gestrickt in all den Farben aber jetzt habe ich keine Nachbarin mehr die das kann ......... :-(.

    Meine Kleine würde am liebsten Regenbogensocken tragen die steht da voll drauf ....... wenn du am Ende der Verarbeitung noch Wolle übrig haben solltest .......... dann denk an uns ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine netten Worte♥