Dienstag, 16. August 2011

Warm und rot...

Beim Aufräumen habe ich, wie schon berichtet, einige "Altlasten" gefunden ;o). Seit letztem Jahr lag eine halbe Socke rum... jetzt sind beide fertig:



Erst wurde quer und dann ganz normal weiter gestrickt.
Als nächstes ist ein Pullover, nach einer Anleitung von Marianne Isager, dran. Den habe ich begonnen bevor meine älteste Tochter geboren wurden ... hüstel....

Kommentare:

  1. total schön... aber morgen kannst du sie nicht tragen, da wirds ziemlich heiss!!!

    gute Nacht simone

    AntwortenLöschen
  2. Hej Kerstin,

    das sieht aber auch aus, als wenn Du mit Nadelstärke 2 gestrickt hast... mannnooohhh... Klasse!!!!

    Ich mag ja keine Strümpfe stricken... das macht mich immer kribbelig...

    Danke für Deinen Gartenkommentar, aber es ist wirklich ein Garten und kein Park (700 qm² mit Haus!!!).

    Es wirkt nur so durch die hohen Büsche und Bäume...

    GGGGLG Katja

    AntwortenLöschen
  3. liebe kerstin
    vielen lieben dank für deinen kommentar. und ja, bei uns wirds heiss...bzw. ist es schon -schwitz- und ja gerne. du kommst hierher und ich geh in die kühle ;0)...und nein, das hast du falsch verstanden: wir hier in der schweiz sammeln ja alles getrennt, um es zu entsorgen, ja. und da hatte ich so alte kataloge in der papiersammlung und die haben wir zerschnibbelt und zu briefumschlägen gemacht ;0) die anderen papiere sind amy butler papiere, die ich grad nicht so brauch und auch nicht mehr brauchen werde...tja...jaja..
    geniess die kühle und ganz liebe grüsse an dich
    -nicki-

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katja!

    Toll!
    Es ist mir immer noch ein Rätsel, wie man Socken selber machen kann. *lach*

    Ich bin schon gespannt auf den Pulli! :o)

    Liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine netten Worte♥