Montag, 20. Juni 2011

Ich brauche Tipps und Ratschläge!

Nach einigem hin und her habe ich mich entschieden, mir eine Overlock zu zulegen. Könnt ihr mir Tipps geben worauf ich achten muss. Was muss so eine Maschine unbedingt können und was nicht. Mit welcher Maschine näht ihr denn?
Ich bin für alle Ratschläge dankbar!

Kommentare:

  1. ich sags jetzt nur ganz leise......ich hab ne A.ldi Overlock!
    Und ich bin ganz zufrieden.......;-))))
    manch andere sagt jetzt wahrscheinlich"oh mein Gott", aber sie läuft, und ärgert mich nicht, also warum nicht ????

    Viel Erfolg bei deiner Suche,
    LG Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Oh.Die Aldi Overlock habe ich auch auf dem Boden.Schreckliches Teil!!Meine jedenfalls!Letztes Jahr habe ich mir eine Huskylock S15 gekauft.Tolles einfädeln und Farbenwechsel,toll beschrieben,schön leise.Leider war vor kurzen ein Lager fest.Leider hat der Reparatur 4 Wochen gedauert.(doof)Aber sonst lohnt es sich einen gute Ovi zu kaufen.Am Ende schau dich mal im Fachgeschäft um.Und vergleiche dann die Preise im Netz.Das lohnt sich!
    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    ich hab die kleine von Bernina 700 D und bin super zufrieden! Eine Freundin hat auch eine vom Aldi und ist genauso zufrieden! Macht aber auch nicht sehr viel mit!

    Mir ist wichtig, dass sie leicht zu bedienen und vor allem einzufädeln ist!!!!

    Hoffe ich konnte helfen!

    GLG Viola

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kerstin,

    mit dem Gedanken spiele ich auch gerade. Bin aber noch nicht so weit gekommen, mit meiner Recherche. Bei einem Telefonat mit einem Nähmaschinen-Fachmann hat der mir allerdings gesagt, dass Overlockmaschinen naturgemäß nicht so lange halten, weil die Laufgeschwindigkeit höher ist als bei einer normalen Nähmaschine. Funktionieren tun alle gleich. Aber am Preis zeigt sich wohl die Qualität/Lebensdauer. Nach seiner Ansicht geht's ab 800 Euronen los...

    Jedenfalls werde ich die Kommentare hier zu deinem Post weiter verfolgen... :o)

    Liebe Grüße
    Zandi

    AntwortenLöschen
  5. hallo, ich habe mir letztes jahr eine babylock eclipse gekauft. ein absoluter vollstreffer. sie näht und näht und näht, völlig wurscht welches materiel, auch wachstuch und gaaaanz labberiger jersey. einfädeln super easy. ich liebe diese maschine und würde sie nicht mehr hergeben. liebe grüße steffi und viel spaß beim aussuchen der richtigen maschine!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Kerstin,
    ich hatte mal eine Ovi von Toyota und das einfädeln war ein Albtraum. Seit einem guten Jahr habe ich eine Babylock mit Airsystem, die gebe ich nie wieder her, das Ein-bzw. Umfädeln ist in 2 Minuten erledigt und nähen tut sie natürlich auch super. Sie ist zwar etwas teurer, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich einfach bei mir.
    Lg
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Seit ca. 4-5 Jahren habe ich eine Pfaff Hobbylock 4764 und bin sehr zufrieden. Sie ist robust und zuverlässig. Dabei war das eine der günstigsten Maschinen(Ich glaube, damals ca. 300 €). Sicher wäre eine Coverlock auch ganz nett, aber es geht ja auch ohne.
    Zu der Zeit gab es hier keinen anderen Händler in der Nähe und ich wollte sie gern vor Ort kaufen. Einmal musste sie eingeschickt werden und war innerhalb einer Woche kostenlos zurück.
    Wenn man erstmal eine hat, möchte man sie nicht mehr missen!
    Meine Freundin hatte sich auch mal die von Ald* geholt und völlig frustriert wieder zurückgebracht. Bei der Maschine funktionierte gar nichts.
    Ich wünsche Dir noch viel Erfolg bei der Auswahl!
    LG,
    Ines

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine netten Worte♥